Osterfiguren fürs Fenster basteln

Endlich ist es wieder soweit: Der Frühling scheint zum Greifen nah! Die Vögel zwitschern am Morgen, die Sonne kommt immer häufiger mal raus und die ersten Narzissen spitzen schon aus der Erde.

Höchste Zeit, um für
Ostern zu basteln!

Die Kinder werden jede Menge Spaß haben!

Es geht ganz einfach. Folgendes Material benötigst Du:

  • Karton zum Ausschneiden der Schablonen
  • Schere
  • Klebstoff
  • Filz oder Karton in Braun- und Gelbtönen
  • Filz- oder Kartonreste für den Schnabel und die Innenohren
  • Wollreste in Braun- und Gelbtönen
  • Wackelaugen (kann man aber auch einfach aufmalen)

Schritt 1: Schablone anfertigen

Basteln zu Ostern

Zuerst fertigst Du für die Kinder eine Schablone vom Hasen und Küken an. Am Besten zeichnest Du es auf Karton auf.

Hier bekommst Du die MrsMama-Schablone für das süße Osterhasen-Küken-Duo als kostenlosen Download zum ausdrucken!

Bitte trage Dich hierzu für unseren kostenlosen, wöchentlichen Newsletter ein! Du kannst den Newsletter selbstverständlich jederzeit wieder abbestellen!

Schritt 2: Schablone übertragen

Ostern Basteln

Mit einem Stift die Umrisse der Schablone auf den Filz oder Karton übertragen.

Schritt 3: Figur ausschneiden

Ostern Basteln

Figur entlang der Linie ausschneiden.

Schritt 4: Bommel auffädeln

Ostern Basteln

Aus Karton zwei gleich große Scheiben ausschneiden (verwende dazu z.B. die Schablone für den Bauch). In der Mitte einen kleineren Kreis ausschneiden. Nun mehrere Lagen Wolle zusammen durch die Scheibe Fädeln.

Schritt 5: Bommel aufschneiden

Ostern Basteln

Wenn Du ausreichend Wolle herumgewickelt hast, kannst Du vorsichtig am Rand zwischen den beiden Kartonscheiben die Bommel aufschneiden. Mit einem weiteren Stück Wollfaden zwischen den Kartonscheiben die Bommel fixieren, Wollfaden verknoten.

Schritt 6: Material bereitlegen

Ostern Basteln

Für den Hasen benötigst Du die Figur aus Filz oder Karton, die farblich passende Bommel, vier Wackelaugen, zwei Mal den Schnurrbart aus Wolle und vier Innenohren aus Filz (etwas kleiner als die Hasenohren selbst).

Für das Küken brauchst Du die Figur aus Filz oder Karton, die farblich passende Bommel, vier Wackelaugen und zwei Mal den Schnabel aus Filz oder Karton.

Schritt 7: Klebepunkte setzen

Ostern Basteln

Jetzt werden wir kreativ.

Mit Klebstoff Klebepunkt für die Augen und den Schnabel bzw. Schnurrbart setzen.

Schritt 8: Gesichter gestalten

Ostern Basteln

Augen und Schnabel bzw. Schnurrbart aufkleben.

Falls Du keine Wackelaugen hast, kannst Du die Augen auch einfach mit einem Stift aufzeichnen oder aus Filz bzw. Karton ausschneiden und aufkleben.

Wir haben vorne und hinten Gesichter angeklebt.

Schritt 9: Küken Haare ankleben

Ostern Basteln

Wer Lust hat, kann dem Küken noch Haare ankleben in der Farbe der Bommel. Das hat uns gut gefallen.

Schritt 10: Bommel anbringen

Basteln zu Ostern

Die Bommel nun einfach im Loch im Bauch einfügen. Sie hält von alleine und muss nicht geklebt werden.

Faden zum Aufhängen anbringen und…

… fertig!

Wir haben mehrere Hasen und Küken gleichzeitig gebastelt, sozusagen in effektiver Massenproduktion, und sie nebeneinander am Küchenfenster aufgehängt. Auch im Kinder- oder Wohnzimmer sieht es nun sehr nach Ostern aus!

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.